Fandom

Verschwörungen Wiki

Abraham Lincoln

1.271Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Abraham Lincoln (* 12. Februar 1809, † 15. April 1865) wurde 1860 zum 16. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt und 1864 wiedergewählt.

Er war einer der bedeutendsten Präsidenten der USA und der erste aus den Reihen der Republikanischen Partei. Nach der Sezession von elf sklavenhaltenden Südstaaten führte er die Nordstaaten durch den Bürgerkrieg, setzte die Wiederherstellung der Union durch und betrieb die Sklavenbefreiung. Unter seiner Regierung schlugen die USA den Weg zum zentral regierten, modernen Industriestaat ein und schufen so die Basis für ihren Aufstieg zur Weltmacht im 20. Jahrhundert.

Nur wenige Tage vor der Kapitulation der letzten Truppen der Südstaaten, am 14.April 1865, verübte der Südstaatenanhänger John Wilkes Booth ein Attentat auf ihn, an dessen Folgen er verstarb.

Das AttentatBearbeiten

John Wilkes Booth war Teil einer Verschwörung von 9 Symphatisanten der Südstaaten: John Wilkes Booth, John Surratt und Mary Surratt, Lewis Powell (auch bekannt als Lewis Paine), George Atzerodt, David Herold, Samuel Mudd, Michael O'Laughlin, Edman Spangler und Samuel Arnold.

Nach dem Ursprünglichen Plan sollte Lincoln entführt werden um ihn gegen Kriegsgefangene auszutauschen, was allerdings nach der Niederlage des Südens keinen Sinn mehr hatte, dennoch wollte man den Kampf fortsetzten.

Der Besuch des Präsidenten im Ford Theater war schon lange in der Presse angekündigt und das Theater ausverkauft. Lincoln wollte ursprünglich von General Ulysses S. Grant, seinem Vizepräsidenten Andrew Johnson und den Außenminister William Henry Seward begleitet werden, General Grant, der auch Ziel des Attentats werde sollte, reiste aus Washington ab und Seward war krank.

Um etwa 22:00 gelang es Booth in die Lincolns Loge zu gelangen und schoss ihm mit einer 44er Deringer in den Hinterkopf. Darauf hin sprang Booth auf die Bühne wobei er sich ein Bein brach und konnte noch fliehen. Er kam beim Arzt Samuel Mudd unter, wo er provisorisch behandelt wurde.

Am selben Abend drang Lewis Powell in das Haus von Außenminister William Henry Seward ein und verletzte diesen mit mehreren Messerstichen.

Nach mehreren Tagen Verfolgung wurde John Booth am 26. April in einer Scheune in der nähe von Washington D.C. gestellt und gegen die offizielle Anweisung von Sergeant Boston Corbett erschossen.

Die 4 Verschwörer Mary Surratt, Lewis Powell, David Herold und George Atzerodt wurden später zum Tode verurteilt und am 7. Juli 1865 hingerichtet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki