FANDOM


Die 1953 durch I.L.Kenen gegründete American Zionist Committee for Public Affairs wurde später zur American Israel Public Affairs Committee (AIPAC, dt.: "Amerikanisch-israelischer Ausschuss für öffentliche Angelegenheiten") umgetauft. Mit ihren mehr als 100.000 Mitgliedern aus Politik und Hochfinanz ist sie die einflussreichste Pro-Israel Lobbygruppen in den USA.

Mitgliederliste (unvollständig)Bearbeiten

Viele israelische Politiker wie die Premierminister (Regierungsoberhäupter):

Mitglied können auch Organisationen sein, wie z.B. die Anti-Defamation League.

VerschwörungstheorienBearbeiten

Einige Verschwörunstheoretiker und insbesondere Geschichts-Revisionisten sehen die Außenpolitik der USA als von der Israel-Lobby, ja nach Umfeld auch "Ostküste" und ZOG (Zionist Occupation Government) genannt, bestimmt. Die Grenzen zwischen gerechtfertigter Israel-Kritik, Antizionismus und Antisemitismus sind hierbei oft sehr fließend.