Fandom

Verschwörungen Wiki

Annunaki

1.271Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Annunaki (alternativ Anunna, Annunnaki, Anunaki, Anunaku, Anunnaku, Anuna, Anunnaka) sind Bestandteil aus der Summerischen und Akkadischen Mythologie. Annunaki bedeutet in etwa soviel wie die von königlichem Blut.

Bei den Summerern waren die Anunna Himmels-, Erd- und regionale Götter.

Bei den Akkadiern waren die Annunaki die unterirdischen Götter die den Igigi, den Göttern der Oberwelt und des Himmels, gegenüberstanden.


Die Anunna sollen ein Rat der höchsten Götter gewesen sein, dem der Gott An vorstand und um dessen Thron sich Enki und Enlil stritten. Die Anunna lebten auf dem heiligen Berg Du-Ku und sollen den Menschen den Ackerbau und die Webkunst gebracht haben.

TheorienBearbeiten

Prä-AstronautikBearbeiten

Einige Anhänger der Paläo-Astronautik-These glauben das es sich bei den Annunaki um eine Gruppe von Außerirdischen oder ein außerirdisches Volk handelt, das die Menschheit als Untertanen erschuf ihnen aber gleichzeitig eine Reihe Technologischer Neuerungen (Ackerbau) brachte die das entstehen der ersten Zivilisation im Zweistromland bedingte.

Prominetester Vertreter dieser Theorie ist Zecharia Sitchin mit seinem Buch Der 12. Planet. Auf Grundlage von Sitchins Deutung des Enûma elîsch (Von Droben..., babylonischer Schöpfungsmythos) existieren weitergehende Spekulationen, dass die Heimat der Annunaki ein Planet Namens Nibiru sei, welcher das Sonnensystem in einer extrem eliptischen Bahn mit einer Umlaufzeit von ungefähr 3600 Jahren durchstreife und durch seine Gravitation für allerlei kosmische Katastrophen verantwortlich sei (vgl. Immanuel Velikovsky). Sitchin spekulierte weiter, dass Nibiru in der unmittelbaren Zukunft (ursprünglich 2003, später 2012) wieder seinen sonnennächsten Punkt zwischen der Mars- und Jupiterbahn erreichen würde und dass in dieser Zeit eine Wiederkunft der Annunaki auf der Erde zu erwarten sei.

WeltführerBearbeiten

Der Name Annunaki, die von königlichem Blut, erinnert stark an das sangreal (Heiliger Gral oder königliches Blut) das in den Spekulationen um die Rosenlinie, die Abstammungslinie von Jesus Christus, eine Rolle spielt.

Laut dieser kühnen These hätten die Annunaki sich mit den Menschen verbunden und die Nachfahren seien von Geburt auserwählte Weltführer (ursprünglich Gott-Könige). Diese Führerschicht hätte sich angeblich von Babylon, über Jesus (oder den ägyptischen und römischen Adel), den Merowingern, dem mittelalterlichen Adel bis hin zu modernen Hochfinanz gehalten.

Laut David Icke handelt es sich dabei um eine Art von Reptilien.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki