FANDOM


Als Arabischer Frühling wird eine Reihe von Massendemonstrationen, Aufständen und Revolutionen bezeichnet die ausgehend von der Tunesischen Revolution im Dezemeber 2010 nahezu die Gesammte arabische Welt erfasste.

Infolge kam es zu Regierungsumstürzen in Tunesien(Jasminrevolution) und Ägypten und einem Bürgerkrieg in Libyen, in dem sich die Gegner des Gaddafi-Regims, mithilfe der Luftunterstützung von NATO-Staaten, durchsetzen konnten. In Syrien entwickelten sich die anfängliche Großdemonstrationen zu einem Bürgerkrieg und im Jemen gibt es gewaltsame Auseinandersetzungen. Im Inselstaat Bahrain wurden Proteste mit Unterstützung von Saudi-Arabischen Militär blutig Niedergeschlagen. Zu weiteren Protesten kam es in Jordaninen, Oman, dem Irak und Algerien.

Auch außerhalb des arabischen Kulturraums, wie etwa in Israel, im Iran (wo es schon nach Wahlmanipulationen im Jahr 2009 zu großen Massenprotesten kam), der Volksrepublik China und Spanien, kam zu Massenprotesten, die als vom Arabischen Frühling inspiriert gelten.

Tuareg-Rebellen eroberten große Teile des Nordens Malis. wo sie im April 2012 den Staat Azawad ausriefen, welcher von der malinesischen Machthabern, welche im Laufe des Konflikt von Militär geputscht wurden, nicht anerkannt wird. Die rebellischen Tuareg sollen zuvor oft im Dienste Gaddafis im libyschen Bürgerkrieg gekämpft haben.

Einfluss moderner MedienBearbeiten

Einige betonen den Einfluss moderner Medien, wie des Internets, auf die Revolutionen, welche eine Gegenöffentlichkeit zu den Staatsmedien und eine Organisationsplattform für Proteste geliefert hättet

Kritiker dieser Position verweisen darauf, das in den Betreffenden Ländern meist weniger als die Hälfte der Bevölkerung Zugang zum Internet hat und auch Internet-Einschränkungen der Regierungen Massenproteste nicht hätten stoppen könnten. Der Eindruck von Internet- oder Facebook-Revolutionen würde dadurch entstehen, das man durch diese Medien die Massenproteste praktisch live mitverfolgen konnte, was zur irrigen Annahme führte, die Revolutionen würden 'im Internet' stattfinden.

siehe auchBearbeiten

Farbrevolution (u.a. die Zedernrevolution im Libanon 2005)

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki