FANDOM


Eine beliebte deutsche Verschwörungstheorie ist die Bielefeld-Verschwörung. Die Verfechter dieser Theorie behaupten, dass die sogenannte Stadt "Bielefeld" nicht wirklich existiert. Die erste bekannte Erwähnung der Bielefeldverschwörung stammt von dem deutschen Informatiker Achim Held und wurde am 16. Mai 1994 im Usenet unter de.talk.bizarre veröffentlicht. Es würden hunderttausend Autos mit dem Kennzeichen "BI" durch ganz Deutschland fahren, die Bilder auf der offiziellen Seite von Bielefeld seien alle gefälscht und vermeintliche Bewohner der Stadt seien einer Gehirnwäsche unterzogen worden, sollte man den Verschwörungstheoretikern glauben schenken.

Mögliche Ziele der Aktionen:

  • Laut einschlägiger Fachliteratur steht die Landung der Gruppe von dem Sternenbruder und Weltenlehrer Ashtar Sheran kurz bevor. Diese Landung soll an der Stelle, an der Bielefeld liegen soll, stattfinden. Elvis und Kurt Cobain sind noch am Leben (vom schwedischen Geheimdienst gedeckt) und sollen zu dieser Gruppe gehören.
  • John F. Kennedy wird von der CIA seit dem vorgetäuschten Attentat an dem vermeintlichen Ort Bielefeld versteckt, er soll keine Informationen über die gefälschte Mondlandung preisgeben. Die Verschwörer können nicht versichern, ob die Reichsflugscheibe von der Mond- oder Marsbasis kooperiert, da beim Abschuss der schwer bewaffneten Marssonde Observer sämtliche mögliche Beweise dafür vernichtet wurden; Informationen besäße eventuell der Vatikan, der seit den 50er Jahren regelmäßig mit tachyonangetriebenen Schiffen zum Mars fliegt.
  • An dieser Stelle wollen der Mossad und der OMEGA-Sektor in Zusammenarbeit ein geheimes Forschungslabor einrichten, da sich zwei noch nicht dokumentierte Ley-Linien an dieser Stelle kreuzen.
  • Der Jahrtausende alte Tunnel, der über Atlantis hinweg bis nach Amerika und Australien reicht, hat in Bielefeld seinen Eingang.
  • Mitwisser wie Uwe Barschel und Olof Palme wurden rechtzeitig ausgeschaltet, was wiederum einen Zusammenhang mit den Illuminaten heraufbeschwört (Palme wurde um 23:23 Uhr erschossen).
  • In Bielefeld liegt die Höhle eines schlafenden Drachens aus dem Vierten Zeitalter, der, laut Maya-Kalender, am 24. Dezember 2012 mit magischen Kräften ausgestattet erwacht. Ritter des Ordenskreuzes AAORRAC beschützen diese Ruhestätte. In den letzten Jahrzehnten begannen diese mit der Herstellung von programmiertem Wasser, dessen Rezept sie sie durch gezielte Folter von Ann Johnson erhielten, welcher es laut eigener Aussage zuvor von hohen Lichtwesen aus dem All erhalten hatte, um die Menschen vor außerirdischen Implantaten bis Stufe 3 zu schützen.

Gag Bearbeiten

Im Gegensatz zu den restlichen Verschwörungstheorien, handelt es sich bei der Bielefeldverschwörung um einen Gag der lanciert wurde, um auf eine bestimmte Gruppe Bielefelder Personen mehr Aufmerksamkeit zu ziehen. Natürlich ist die Stadt Bielefeld existent und man sollte dieses Thema als einen Scherz ansehen. (Zumindest wollen SIE, dass wir das glauben)

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki