FANDOM


Die Cellules Communistes Combattantes (CCC) (deutsch: Kämpfende Kommunistische Zellen) waren eine in der Mitte der 1980er Jahre in Belgien aktive, linksterroristische Gruppe. Sie wurden 1983 gegründet, tauchten jedoch erst am 2. Oktober 1984 in der Öffentlichkeit auf. Ihre Aktionszeit betrug nur zwei Jahre. Am 16. Dezember 1985 wurden vier Mitglieder in Namur verhaftet und die CCC damit zerschlagen. Nach der folgenden Verurteilung wegen Mordes am 14. Januar 1986 sind keine weiteren Aktionen der CCC bekannt geworden. Die vier Strafgefangenen wurden seitdem in Isolationshaft gehalten. Sogar Gespräche mit den Wärtern waren untersagt.

Ihre Aktionen waren auf antiimperialistischer, marxistisch-lenistischer Ideologie ausgerichtet und richteten sich vor allem gegen NATO-Institutionen, US-amerikanische Einrichtungen sowie internationale und belgische Wirtschafts-Unternehmen.

Ähnlich wie bei Aktionen der Rote Armee Fraktion richteten sich ihre Angriffe gegen Vertreter dieser Organisationen. Zahlreiche Menschen wurden bei diesen Anschlägen verletzt und zwei getötet.

Anschläge Bearbeiten

 2. Oktober  1984 - Anschlag  auf die US-Firma Litton Industries in Evere
 3. Oktober  1984 - Anschlag  auf die deutsche Firma MAN AG in Groot-Bijgaarden
 8. Oktober  1984 - Anschlag  auf die US-Firma Honeywell in Evere
15. Oktober  1984 - Anschlag  auf das neoliberale Paul Hymans Institut in Elsene
17. Oktober  1984 - Anschlag  auf ein Büro der Partei CVP in Gent
26. Oktober  1984 - Anschlag  auf eine Kaserne der belgischen Armee in Bierset
11. Dezember 1984 - Anschläge auf das Pipeline-Netz der NATO
15. Januar   1985 - Anschlag  auf die NATO Unterabteilung SHAPE in Woluwe-Saint-Lambert
 1. Mai      1985 - Anschlag  auf den belgischen Unternehmer-Verband
 6. Mai      1985 - Anschlag  auf eine belgische Polizeistation in Woluwe-Saint-Lambert
 8. Oktober  1985 - Anschlag  auf die belgische Firma Sibelgaz in Laeken
12. Oktober  1985 - Anschlag  auf die belgische Firma Fabrimetal in Chaleroi
 4. November 1985 - Anschlag  auf die belgische Firma BBL in Etterbeek
 4. November 1985 - Anschlag  auf die US-Firma Manufacturers Hanover Corporation
 4. November 1985 - Anschlag  auf die belgische Bank Generale Bank in Chaleroi
 5. November 1985 - Anschlag  auf die belgische Bank KB-BANK in Louvain
 5. November 1985 - Anschlag  auf die US-Firma Motorola in Watermael-Boitsfort
 4. Dezember 1985 - Anschlag  auf die US-Bank Bank of America in Antwerpen
 6. Dezember 1985 - Anschlag  auf das Pipeline-Netz der NATO

Verurteilte Mitglieder Bearbeiten

Aktionen im Gefängnis Bearbeiten

  • Mai 1986 - Die Gefangenen beginnen einen Hungerstreik gegen ihre Haftbedingungen. Der Hungerstreik wurde nach 43 Tagen beendet, nachdem das Ministerium zugesagt haben solle, Post zuzulassen und Besuche zu genehmigen, aber diese Zusagen nicht eingehalten habe.
  • September 1988 - Der Prozess gegen die Gefangenen steht unmittelbar bevor. Sie nehmen einen neuen Hungerstreik auf.
  • Hungerstreik von 1988 wird in der Schweiz, in Deutschland und Dänemark mit internationelen Protestaktionen begleitet. Das Ministerium gibt den Forderungen der Gefangenen nach, zu dem Zeitpunkt, da sie zu lebenslänglich Gefängnis verurteilt werden.
  • 1992 flieht Bertrand Sassoye mit anderen Gefangenen aus dem Gefängnis, wird aber schon bald wieder gefasst.
  • 1995 beginnt nach belgischem Recht die Möglichkeit auf Freilassung auf Bewährung, die zuständigen Ausschüsse spielen zusehends auf Zeit, zwischenzeitlich haben die Gefangenen einen Zeitraum hinter Gittern verbracht, der sonst nur für Rückfällige in Belgien Anwendung findet. Pascale Vandegeerde ist zeitweillig die älteste Gefangene in einem belgischen Gefängnis. Als Möglichkeit frei zu kommen offeriert man den Gefangenen öffentlich von ihren politischen Positionen abzuschwören, um das Bewährungsverfahren zu beschleunigen. Dies lehnen die Gefangenen ab.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki