Fandom

Verschwörungen Wiki

Chatham House

1.272Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Das Chatham House, früher auch unter dem Namen Royal Institute of International Affairs (RIIA) bekannt, ist ein nicht-staatlicher Think Tank, der sich mit aktuellen Fragen des politischen Zeitgeschehens auf internationaler Ebene befasst.

GeschichteBearbeiten

Der Entschluss zur Gründung des CFR, wie auch des Royal Institute of International Affairs (RIIA), wurde bei einem Treffen im Pariser Hotel Majestic am 30. Mai 1919 gefasst. Zu den 50 Teilnehmern des Treffens gehörten: Edward Mandell House, Harold Temperley, Lionel Curtis, Lord Eustace Percy, Herbert Hoover, Christian Herter, sowie die Histroiker James Thomson Shotwell (Columbia University), Archibald Coolidge (Harvard) und Charles Seymour (Yale).

Andere Quellen verweisen auf eine Initiative der amerikanischen und britischen Vertreter auf der Pariser Friedenskonferenz 1919 (18. Januar bis 21. Januar).

Im Juli 1920 das British Institute of International Affairs gegründet, welchem 1923 das Chatham House am St.James Square in London geschenkt wurde, , wo es seither residiert. Seit 1926 trägt die Organisation den Titel Royal Institute of International Affairs.

1927 wurde die Chatham House Rule aufgestellt, wonach die Teilnehmer an Seminaren und Diskussionsrunden freien Gebrauch von den Informationen, die sie erhalten haben, machen, aber nicht die Identität und Zugehörigkeit eines Redners oder die eines anderen Teilnehmers preisgeben dürfen.

Das Institut hat (2003) ca. 1750 Mitglieder und wird noch bis Ende 2006 von Professor Victor Bulmer-Thomas geleitet, den Vorsitz führt Dr. Deanne Julius CBE.

Seit September 2004 ist Chatham House der offizielle Name des Royal Institute of International Affairs.

International AffairsBearbeiten

Die Mitgliedszeitschrift "International Affairs" ist eine der führenden Fachzeitschriften im Bereich der Internationalen Beziehungen. (vgl. Zeitschrift "Foreign Affairs" des CFR)


VerschwörungstheorienBearbeiten

Laut Carrol Qigley ist das "Royal Institute of International Affairs" eine Tochtergesellschaft der "Round-Table-Gruppe" und der britische Ableger des "Council on Foreign Relations" (CFR).

Ähnlich wie das CFR soll es den Status einer geheimen Regierung besitzen.

ThemenkomplexBearbeiten


CFR


Chatham House | Pilgrims Society


Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki