FANDOM


Evergreen bzw. seine Tochterfirma "First Equity" waren eine betrügerische Investmentfirma.

Die angeblichen Broker Andrei Koudachev und Gary Faberov, boten ihren Kunden eine Rendite von 20-30% an. Über ein eigenes Call Center in 15 Stock des Südturmes des World Trade Centers wurden zahlreiche Kunden geworben, die Geld viel investierten. Dieses Geld wurde von den Investoren an Evergreen und von Evergreen an die Tochterfirma First Equity überwiesen, welche sich um Finanz-Angelegenheiten kümmerte. Tatsächlich handelte es sich hierbei um ein verstecktes Pyramidensystem. Über das Call Center wurden stetig neue Kunden geworben und alte Kunden dazu bewegt weitere Investitionen zu tätigen. Von diesen Geldern wurden fällige Geld-Erträge und Rückforderungen der Kunden bezahlt.

Am 11. September 2001 brach die Pyramide zusammen, als Andrei Koudachev die unübersichtliche Lage durch das Zerstörte WTC ausnutzen um die zuvor nach Ungarn abgezweigten Gelder bei Seite zu schaffen, Gary Faberov scheint dann viele der restlichen Gelder für sich eingesammelt zu haben. Insgesamt wurde so eine Summe von 105 Millionen US-Dollar erschwindelt, von der bis heute nur 8 Millionen ausfindig gemacht werden konnten, als sich Faberov stellte und als Versuchte durch belastende Aussagen gegen andere Firmenmitglieder einen Freispruch für sich selbst zu erringen.

Von Andrei Koudachev fehlt bis heute jede Spur, vermutlich ist er mit dem Großteil des Geldes in Moskau untergetaucht, wohin er schon vor dem 11.9 enge Kontakte unterhielt.


siehe auchBearbeiten

European Kings Club

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki