FANDOM


FSBlogo.jpg

Der FSB (Federalnaja Sluschba Besopasnosti Rossijskoj Federazii, Bundesagentur für Sicherheit der Russischen Föderation; wörtlich: Föderaler Dienst für Sicherheit der Russischen Föderation) ist der Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation.

Ihm untersteht – mit Ausnahme der Auslandsspionage (Sluschba Wneschnei Raswedki) – die gesamte Infrastruktur des ehemaligen KGB (Komitee für Staatssicherheit).

Die Aufgaben des FSB erstrecken sich vor allem auf:

Sitz der Organisation ist Moskau.

VerwicklungenBearbeiten

Vorgängerorganisation: KGB

Der FSB wurde mit einer Reihe von Morden und Anschlägen an Putin-kritischen Journalisten, insbesondere im Umfeld der Nowaja Gaseta, in Verbindung gebracht.

  • 12. Mai 2000: Igor Domnikow wird mit einem Hammer Niedergschlagen, er stirbt am 16. Juli ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben.
  • 16. Dezember 2000: Oleg Lurje wird Zusammengeschlagen.
  • 12. März 2002: Auf Sergej Solowkin wird geschossen, er bleibt aber unverletzt und verließ Russland.
  • 21. Juni 2003: Juri Schtschekotschichin wird in ein Krankhaus eingeliefert. Er stirbt am 3. Juli, angeblich an einer allergischen Reaktion, obwohl bis dahin keine Allergien bekannt waren.
  • 3. November 2003: Michail Komarow wird von zwei Männer vor seinem Haus zusammengeschlagen.
  • 7. Oktober 2006: Ermordung von Anna Stepanowna Politkowskaja, Täter sind trotz Überwachungsaufnahmen bis heute nicht gefasst.
  • November 2006: Alexander Litwinenko wird in London mit Polonium-210 vergiftet, Litwinenko behauptete etwa eine Verstrickung des FSB in die Geiselnahme im Moskauer Dubrowka-Theater und den Anschläge auf Wohnhäuser 1999
  • 19. Januar 2009: Die Journalistin Anastassija Baburowa wird mit den Menschenrechtsanwalt Stanislaw Markelow auf offener Straße erschossen.
  • 15. Juli 2009: Natalja Estemirowa wird entführt und erschossen aufgefunden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki