Fandom

Verschwörungen Wiki

Fichenaffäre

1.272Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der sogenannte Fichenskandal (oder auch Fichenaffäre) ist eine Episode der neueren Schweizer Geschichte. Die Fiche (sprich "fische" mit schwachem sch) ist der französische Name für Karteikarte.

Anfang der 1990er-Jahre wurde enthüllt, dass die Bundesbehörden der Schweiz und auch die kantonalen Polizeibehörden rund 900'000 Einwohner der Schweiz mehr oder weniger aktiv beobachteten und über diese Einwohner Fichen anlegten. Dies ist eine kaum vorstellbare Zahl, besonders im Vergleich mit der damaligen Einwohnerzahl (rund 6'500'000 Menschen). Ziel der Beobachtungen waren vor allem linksstehende Politiker und Mitglieder von Gewerkschaften. Mit der Fichierung sollte angeblich erreicht werden, dass die Schweiz vor kommunistischen "Subversiven" geschützt werde. Die Aufdeckung des Fichenskandals führte zu einem weitreichenden Aufschrei. Das Vertrauen in den Staat war erschüttert.

Zahlreiche Bürger reichten Gesuche ein um die Herausgabe der persönlichen Fichen bzw. Akten zu erreichen. Sie trugen das auffällige Merkmal, dass die Erwähnung von Drittpersonen mit schwarzem Filzstift überdeckt wurde, um die Identität der Spitzel geheimzuhalten.

Im Skandal spielte der rechtsstehende Politiker Ernst Cincera eine herausragende Rolle. Er begann früh mit einer eigenen Kartei und gilt als Vorläufer der später staatlich organisierten Überwachung.

In diesem Zusammenhang fanden sich auch Hinweise auf eine Schweizerische Zigeuner-Registratur. Dass diese angelegt wurde, wird heute deshalb nicht mehr bestritten. Da jedoch bisher sämtliche Recherchen von Historikern (z.B. im Rahmen der sog. Bergier-Kommission (Unabhängige Expertenkommission Schweiz-Zweiter Weltkrieg)) nur Einzelbelege in verstreuten Archivbeständen zutage fördern konnten und die Behörden sich zu diesem Thema ausschweigen, bleibt unklar, ob diese Registratur vernichtet wurde oder nach wie vor in Gebrauch ist.

Siehe auchBearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki