Fandom

Verschwörungen Wiki

Geheimdienst

1.272Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Nachrichtendienste sind Organisationen, aufgrund ihrer Abkürzungen oft auch Drei-Buchstaben-Organisation genannt, die ursprünglich Informationen sammeln und auswerten. Diese Informationen sollen Regierungen besonders in sicherheitspolitischer Hinsicht bei Entscheidungen vorausschauend beeinflussen oder vor Gefahren warnen, ein Nachrichtendienst hat also noch keine Exekutivbefugnisse.

Befugnisse zur Exekutive haben dagegen Geheimdienste, allerdings sind die Übergänge zwischen Geheim- und Nachrichtendiensten oft fließend. Sie dürfen somit Personen verhaften und sabotieren.

Bewertung von GeheimdienstenBearbeiten

Da sie – wie der Name bereits sagt – im Geheimen operieren, sind Verschwörungstheorien über ihre Machenschaften vorprogrammiert. Auch die Informationssammlung einerseits und die Desinformation nach außen andererseits tragen zu ihrem schlechten Ruhm bei. Darüber hinaus erfolgen hin und wieder politische Morde durch Geheimdienste, wobei die Legitimität solcher Operationen heftig umstritten ist. Grundrechte dürfen durch Geheimdienste nur im gesetzlichen Rahmen und unter staatlicher Kontrolle übertreten werden. Nicht nur die Vermutungen der Konspirologen, sondern auch diverse Beispiele aus der Geschichte zeigen, dass es Geheimdienste mit Grundrechten nicht allzu streng nehmen. Besonders bei der großflächigen Überwachung tun sich die Dienste oft hervor.

Psychologische BedeutungBearbeiten

Dadurch das Geheimdienste im geheimen Operieren kann ihr Wirken nur erahnt werden. Es ist unklar, was genau ein bestimmter Geheimdienst tut, welcher Mittel er sich dabei bedient und ob er sich dabei an die gängigen rechtlichen und moralischen Standards hält.

Allein schon das Wissen um die Existenz eines Geheimdienstes führt also zur Verunsicherung der Bevölkerung, welche sich, um nicht Opfer von Repressionen zu werden, möglichst konform verhält. Gerne wird dabei der Satz "Ich hab doch nichts zu verbergen" von Leuten verwandt, die dadurch von ihren dunklen Geheimnissen ablenken wollen.

Diese Verunsicherung der Bevölkerung wird um so größer, je präsenter der Geheimdienst erscheint. Der Geheimdienst muss also eine öffentlichkeitswirksame 'Große Erzählung'[1] seines Wirkens schaffen. Hierbei liegt es im Interesse des Geheimdienstes mächtiger zu erscheinen, als er eigentlich ist.

Wenn man die Nutzung von kryptologischen Verfahren unattraktiv machen will, verbreitet man die Behauptungen, das Nutzer dieser Technologie besonders überwacht würden (Was aufgrund der Anzahl der Nutzer kaum möglich ist). Hierbei kommen auch klassische Fear, Uncertainty and Doubt (FUD) Taktiken zur Anwendung.

Liste von GeheimdienstenBearbeiten

International

  • Echelon-kooperation von Geheimdiensten unter Leitung der NSA

Deutschland

ehemalig

USA

ehemalig

Israel

Großbritannien

Frankreich

Pakistan

Privat

siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Telepolis: Die Große Erzählung

ThemenkomplexBearbeiten


Geheimdienst | Geheimpolizei | Nachrichtendienst


HUMINT | SIGINT | Kryptologie | Steganographie


Five Eyes (UKUSA): NSA (USA), GCHQ (UK), DSD (Australien), CSEC (Kanada), GCSB (Neuseeland)
Programme: Echelon, PRISM, Tempora


USA: CIA | NSA | NRO | FBI | OSS (ehemalig)

CIA: Demagnetize, Gladio, ARTICHOKE, BLUEBIRD, MK Ultra (Tod von Frank Olson), MKSEARCH, MONARCH (umstritten), MKNAOMI, Mockingbird, Radio Free Europe, Kongresses für kulturelle Freiheit, Operation Gold, Ajax, PBSUCCESS, Schweinebuchtinvasion, Mongoose, Phoenix, Nanda Devi, Watergate, CHAOS, Cyclone, Sibirische Pipeline Sabotage, Iran-Contra-Affäre, Drogenhandel, Merlin, CIA-Geheimgefängnisse
NSA: Echelon, PRISM, USS Liberty
FBI: J. Edgar Hoover, McCarthy-Ära, COINTELPRO, Deep Throat(Watergate),
Ermittlungen: John F. Kennedy-Attentat, Attentat auf Robert F. Kennedy, UNA-Bomber, Pan American Flug 103, TWA Flug 800, USS Cole, Anthrax-Briefe

UK: MI5/Security Service | MI6/Secret Intelligence Service | GCHQ


Deutschland: BND | Verfassungsschutz | MAD | Organisation Gehlen (ehemalig) | Abteilung Fremde Heere (ehemalig) | Marinenachrichtendienst (ehemalig) | Abteilung III b (ehemalig) | Gestapo (ehemalig)

BND: Plutonium-Affäre, Curveball, Rohde & Schwarz SIT
Verfassungsschutz: Celler Loch, NSU (umstritten), V-Männer (Peter Urbach)

DDR: MfS/Stasi

MfS: Guillaume-Affäre, Romeo-Agenten, Gabriele Gast, Rainer Rupp, Infiltration des BStU (umstritten), Rohde & Schwarz SIT

Schweiz: LWND | MND | NDB (Onyx)


Russland/Sowjetunion: FSB | GRU | KGB (ehemalig) | Ochrana (ehemalig)


Israel: Mossad | Aman (Lawon-Affäre)


weitere: DGSE (Frankreich) | ISI (Pakistan) | OSA (Scientology) | JITEM (Türkei, existenz unbestätigt)

ISI: Operation Cyclone
OSA: Operation Snow White

Kategorien: Nachrichtendienst | Geheimdienst | Geheimdienstoperation | Geheimpolizei

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki