FANDOM


Die Glocke (im englischen auch "Nazi-Bell") ist ein angebliches Nazi-Wunderwaffen-Projekt, welches eine Glockenförmige, auf Basis von "Antigravitation" funktionierende Flugmaschine darstellt. Es soll nahe Ludwigsdorf (heute Ludwikowice Kłodzkie, Polen), erprobt worden sein.

Das Projekt wurde durch den polnischen Journalisten Igor Witkowski mit seinem Buch Prawda o Wunderwaffe (2000, 2003 ins englische Übersetzt als The Truth About The Wunderwaffe) bekannt gemacht. In diesem bezieht sich Witkowski auf ein Verhör-Protokoll des SS-Gruppenführers Jakob Sporrenberg, welches Witkowski durch einen Mitarbeiter des polnischen Geheimdienstes erhalten haben soll, von dem er allerdings nur eine Abschrift machen durfte. Kritiker bemängeln, dass Witkowski bis heute die einzige Quelle für jedes Wissen über die angebliche Glocke ist.

Die Glocke wurde oft mit dem Kecksburg UFO-Vorfall im Jahr 1965 in Verbindung gebracht

The HengeBearbeiten

Beim Henge (abgeleitet von der Bezeichnung für Frühneuzeitliche Steinmonumente, vgl. Stonehenge) handelt es um um einen von Quaderförmigen-Säulen getragenen Betonkreis, welcher in der Nähe von Ludwikowice Kłodzkie zu finden ist (50°37'42.91"N, 16°29'39.75"O). Dieser Kreis soll die Ruinen der einstigen Versuchsanlage für die Glocke darstellen.

Der deutsche Forscher Gerold Schelm, welcher den Spekulationen um die Glocke nachging (pdf), fand in Polen eine sehr ähnliche Betonbaustruktur, welche als Stütze für einen gewöhnlichen Kühlturm fungiert.

In der Umgebung des Henge findet sich auch das Bauvorhaben Riese, ein komplexes und touristisch zugängliches Stollensystem, welches während des Zweiten Weltkrieges errichtet wurde.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki