Fandom

Verschwörungen Wiki

Golden Dawn

1.273Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Das hermetische Rosenkreuz des Golden Dawn

Der Golden Dawn ("Hermetic Order of the Golden Dawn") ist ein Geheimbund, der sich sehr stark mit Magie und Alchemie beschäftigte und dessen magisches System die moderne westliche Magie maßgeblich geprägt hat.

GeschichteBearbeiten

Man vermutet das er 1887/88 von William Robert Woodford, Samuel Liddell Mathers und Dr. William Wynn Westcott, letztere beiden Mitglieder der rosenkreuzerischen Societas Rosicruciana in Anglia und der theosophisch geprägten Hermetic Society, gegründet wurde.

Zwischen 1900 und 1910 zerfiel der Orden, wegen Problemen zwischen der Leitung und den Mitgliedern. Offiziell ging es in dem Streit zwischen Leitung und Mitgliedern, um die Geheimen Oberen und deren Geheimes Wissen, sozusagen einem angeblichen Geheimbund im Geheimbund, von dem die Ordensleitung ihre Legitimität ableitete. In Folge dessen zersplitterte die Organisation in kleinere Gruppen die für sich alleine weiter existierten und dabei vom ursprünglichen Golden Dawn immer mehr abwichen.

Israel Regardie wurde 1933 Mitglied im Stella Matutina, einer dieser Nachfolgeorganisationen, welche sich aber zu diesem Zeitpunkt in einem erbärmlichen Zustand befunden haben soll. Nachdem Regardie die Grade absolviert hatte überwarf er sich 1934 mit der Leitung des Stella Matutina und verließ den Orden, wobei er zahlreiche Dokumente mitnahm, welcher er später in einem ausführlichen Enthüllungsbuch über "Das magische System des Golden Dawn" veröffentlichte. Insbesondere durch diese Veröffentlichung konnte dieses magische System seine Wirkung auf die moderne Magie entfalten.

In den Neunzigern kam es zu zahreichen Neugründungen, wobei allgemein umstritten ist (wie bei den Illuminaten und Rosenkreuzern) in wie weit sie wirklich noch mit dem Ursprung verbunden sind.

EinflüsseBearbeiten

Cipher ManuscriptsBearbeiten

Ein bedeutender Einfluss auf den Golden Dawn waren die sogenannten Cipher Manuscripts (chiffrieten Manuskripte), welche praktisch eine Sammlung des bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts bekannten magischen Wissens (Kabbala, Hermetik, Astrologie, Tarot, Geomantie, Alchemie) darstellte. In diesen verschlüsselten, Großteils englischsprachigen Dokumenten wurde auf die Adresse einer Deutschen Frau namens Anna Sprengel verwiesen, mit der Westcott angeblich Kontakt aufnahm und von der er später behauptete, sie wäre in den Gold- und Rosenkreuzerorden eingeführt worden. Einen Beleg, dass die besagte Anna Sprengel existierte gibt es nicht und Mathers behauptete später das Briefe von ihr durch ihn und Westcott gefälscht wurden.

Der Ursprung des Manuskripts und sein Alter konnte nie restlos geklärt werden. Zwar verweist das Wasserzeichen des Papiers auf 1809 aber einige Inhalte scheinen aus späterer Zeit zu stammen. So taucht die Verknüpfung des kaballistischen Lebensbaums (siehe Sefirot) mit den Tarotkarten außerhalb des Manuskripts erstmals 1855 bei Eliphas Lévi auf.

Wescott und Mathers hatte jedenfalls durch ihre Kontakte zur Societas Rosicruciana in Anglia eine entsprechende Quelle für magisches und rosenkreuzerisches Wissen.

Ausgehende WirkungBearbeiten

Eines der bekanntestes Mitglieder des Golden Dawn dürfte der Okkultist Aleister Crowley gewesen sein, welcher 1904 seine Religion Thelema begründete und Einfluss auf zahlreiche magisch arbeitende Orden, wie etwa Astrum Argenteum und den Ordo Templi Orientis, hatte.

Heutige OrganisationenBearbeiten

  • der Golden Dawn Deutschland
  • der Hermetic Order of the Golden Dawn
  • der Hermetic Order of the Morning Star sieht sich ebenfalls in der Tradition des Golden Dawn

siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki