Fandom

Verschwörungen Wiki

John Pierpont Morgan

1.271Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

John Pierpont Morgan (* 17. April 1837 in Hartford, Connecticut; ? 31. M?rz 1913 in Rom, Italien) war ein US-amerikanischer Unternehmer und Bankier.

LebenslaufBearbeiten

Der Sohn eines Bankiers begann 1856 sein Studium an der Georg-August-Universit?t in G?ttingen und war seit 1857 im Bankgewerbe t?tig. Seit 1860 arbeitete er bei Drexel, Morgan & Co in New York City. Seit 1871 war er selbstst?ndig durch die Gr?ndung eines nach ihm selbst benannten, ab 1895 als J. P. Morgan & Co firmierenden Bankhauses, das vor allem marode Eisenbahnlinien erwarb und sanierte. 1901 gr?ndete Morgan dann den Stahltrust United States Steel Corp., den zu st?tzen 1902 noch ein auch englische Linien akquirierender Schiffahrtstrust, die International Mercantile Marine Company (IMMC) unter Beteiligung deutscher Reedereien begr?ndet wurde. Mehrmals griff er auch in die Staatsfinanzen ein. 1895 und 1907 bewahrte er als Anf?hrer von Investorengruppen die USA vor dem Staatsbankrott. 1912 wurde ein Prozess gegen ihn wegen fragw?rdiger Finanzgesch?fte gef?hrt. Zwar wurde er freigesprochen, doch gelangte im Zuge der Verhandlungen der gesamte Umfang seines inzwischen gigantischen Firmenimperiums an die ?ffentlichkeit. Bis zu seinem Tod weitete Morgan seine Gesch?ftsaktivit?ten ?ber die Branchen Eisenbahn, Bankenwesen, Schiffahrt hinaus auch auf die Telekommunikations- und Elektroindustrie aus.

J.P. Morgan selbst litt unter einer von Rosazea entstellten Nase und galt als daher recht scheuer Mensch. Er lebte in New York in einer Villa an der Madison Avenue 219 im Bezirk Murray Hill. In der mit schwarzem Mahagoni ausgekleideten Black Library des Hauses wurden einige der wichtigsten Entscheidungen des fr?hen 20. Jahrhunderts f?r New York wie die USA getroffen.

Nach seinem Tod ging sein Firmenimperium an seinen Sohn John Pierpont Morgan junior.

J.P.Morgan & CoBearbeiten

Die J.P.Morgan & Co war immer im Investmentbanking t?tig und finanzierte diverse Zusammenschl?sse von Unternehmen, unter anderem der General Electric Comp., und beteiligte sich an diversen Eisenbahnlinien in den USA. 1899 wurden die ersten europ?ischen Anleihen am US-Markt eingef?hrt. Das Bankhaus selbst fusionierte 2000 mit der Chase Manhattan Bank.

Finanzier Nikola TeslasBearbeiten

John Pierpont Morgan spielte eine Bedeutende Rolle bei der Finanzierung der sp?teren Forschungen von Nikola Tesla. Unter dem Vorwand einen extrem leistungsf?higen Rundfunksender schaffen zu wollen, lie? Tesla sich den Bau des Wardenclyffe-Towers finanzieren. Tesla selbst glaubte allerdings daran, auf diese Weise drahtlos ?ber die Ionosph?re elektrische Energie verteilen zu k?nnen, die dann von jedem Punkt der Welt abgegriffen werden k?nnte. Als Morgan davon erfuhr zog er seine Finanzierung zur?ck und das ganze mit den Worten kommentierte haben:"Gratis Strom gut und Recht, wo bring ich aber den Stromz?hler an den Kunden an".

TitanicBearbeiten

Die Titanic war im Besitz der britischen Oceanic Steam Navigation Company, welche seit 1901 zur Reedereigruppe International Mercantile Marine Company des US-amerikanischen Bankiers J. P. Morgan geh?rte. Urspr?nglich wollte J.P. Morgan selbst an der Jungfernfahrt teilnehmen, ?nderte seine Meinung aber 24 Stunden vor dem Auslaufen.

Einige Verschw?rungstheorien zum Untergang der Titanic heben hervor, das unter den Opfern der Katastrophe auch zahlreiche Konkurrenten und Kritiker Morgans waren. Darunter

  • Benjamin Guggenheim - Stahlkonkurent
  • Charles Hays - Konzerinternen Kritiker
  • William Stead - Sozialreformer, der Werftarbeiter f?r mehr Lohn und k?rzere Arbeitszeiten aufgehetzt hat und sich f?r den Erhalt des Friedens in Europa (angebliches Mitglied des Round Table)

Desweiteren habe Morgan aus der Versicherungssumme von 1 Mio. Pfund profitiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki