Fandom

Verschwörungen Wiki

La Mano Negra

1.272Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

La Mano Negra (spanisch: „Die Schwarze Hand“) war eine angeblich existierende, geheime und gewalttätige Organisation in Andalusien in Spanien am Ende des 19. Jahrhunderts.

Die Mano Negra soll durch Erpressung Schutzgelder erhoben haben. Wer nicht zahlte, musste um sein Leben fürchten. Die Bande wurde neben Morden auch für Vernichtung von Getreide auf den Feldern verantwortlich gemacht.

Die Organisation wurde als anarchistisch eingestuft, obwohl lokale anarchistische Gruppen sich mehrfach von ihr distanziert hatten. Trotzdem wurden deren kriminellen Aktivitäten als Anlass genommen, ab 1883 allgemein gegen anarchistische Gruppen vorzugehen.

Bisher konnte nicht festgestellt werden, ob La Mano Negra existiert hat, eine Erfindung der Regierung unter Práxedes Mateo Sagasta oder eine Gruppe unter falscher Flagge war, um die Revolten der ländlichen Gegend Spaniens niederzuwerfen, wie es Vicente Blasco Ibáñez in seiner Kurzgeschichte „La Bodega“ beschreibt.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki