FANDOM


Le Cercle, früher Cercle Violet oder Cercle Pinay, ist eine antikommunistische Geheimgesellschaft. Nach dem zweiten Weltkrieg gegründet, besteht die Gruppe aus Mitgliedern aus 25 Länder und trifft sich mindestens zwei mal im Jahr in Washington, D.C.. Der Gruppe sollen zahlreiche ehemalige Geheimdienstexperten angehören, ebenso wurden ihr Verbindungen zur CIA dem stay-behind-Netzwerk, dem Opus Dei und faschistischen Regierungen wie etwa nach Franco-Spanien nachgesagt.

Der aktuelle Vorsitzende der Gruppe ist Norman Lamont, früherer britischer Chancellor of the Exchequer. Lamont arbeitete für N M Rothschild & Sons und ist ein Mitglied von Privy Council. Er ist ebenso Vorsitzender des Oil Club.

Geschichte Bearbeiten

Zur Gründung und Geschichte der Organisation gibt es keine eindeutigen Quellen

Le Cercle soll in den 50er Jahren von vom französische Premierminister Antoine Pinay zusammen mit Konrad Adenauer gegründet worden sein, andere Quellen sprechen davon das er erst 1969 von Pinay und dem Reachtsanwalt und Geheimdienstler Jean Violet gegründet wurde.

Die Gruppe soll Margaret Thatcher und Franz Josef Strauß vor Wahlen unterstützt haben.

vermeintliche MitgliederBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki