FANDOM



Majestic-12 (manchmal kurz MJ-12 oder MJ-XII geschrieben) ist der Codename eines Geheimkomitees, das angeblich 1947 in den USA gegründet wurde, um UFO-Aktivitäten zu untersuchen. Dieses Komitee spielt eine wichtige Rolle in UFO-Verschwörungstheorien. Seine Existenz wurde von der Regierung der Vereinigten Staaten geleugnet, die behauptet, dass es sich bei den Dokumenten, die die Existenz von Majestic-12 beweisen sollen, um "plumpe Fälschungen" handele. Das FBI untersuchte, wie eines der Top Secret-Dokumente an die Öffentlichkeit gelangen konnte. Die Untersuchung wurde jedoch abgeschlossen, als herauskam, dass das Dokument tatsächlich nie existierte. Das fragliche Dokument kursiert weit verbreitet im Internet, unter anderem auch auf der Website des FBI. Es beschäftigt sich mit der Untersuchung und Vertuschung eines Absturzes eines außerirdischen Raumschiffs durch die Air Force, und der angenommenen Heimatwelt des Objekts.

Dem Komitee saßen angeblich Vannevar Bush, Robert Oppenheimer und Albert Einstein vor, und zu den Mitgliedern gehörten angeblich James Forrestal, Edward Teller, und der Vorsitzende des Generalstabs General Nathan F. Twining. Die Vertreter dieser Verschwörungstheorie behaupten, dass sich die Majestic-12-Operationen nicht allein auf die USA beschränken, sondern auch die Volksrepublik China und Russland umfassen, und dass Funde außerirdischer Technologie zwischen geheimen Agenturen dieser Länder gehandelt werden. Sie behaupten, dass MJ-12 auch heute noch existiert und (möglicherweise mit außerirdischer Hilfe) auf die Erlangung der Weltherrschaft hinarbeitet.

Die angeblichen Mitglieder des ersten Majestic-12-Komitees sind:

Laut einer Aussage von Dan Burisch arbeitet Majestic-12 heute für das Committee of the Majority, eine angebliche, freimaurerische Organisation mit 33 Mitgliedern (vgl. Rat der 33), die außerirdische Kontakte mit der Erde sowie die Arbeit in Richtung einer Neuen Weltordnung koordiniert. MJ-12 ist dabei für alle wissenschaftlichen Operationen auf der Area 51 sowie den Installationen in Dulce (New Mexico) und Frenchman's Mountain zuständig.

Einflüsse auf die Populärkultur Bearbeiten

Diese Verschwörung hat zu weiten Teilen die Hauptmotive der TV-Serien Akte X und Dark Skies inspiriert. Des Weiteren taucht die Majestic-12-Verschwörung in bedeutender Weise im PC-Spiel Deus Ex und dessen Nachfolger Deus Ex: Invisible War auf. Majestic-12 wurde vom politischen Satiriker Christopher Buckley in seinem Roman Kleine Grüne Männchen parodiert. Bei Serial Experiments Lain wird auch auf Majestic 12 Bezug genommen.

Siehe auch: Area 51, Illuminatenorden

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki