FANDOM


National Security Agency seal

Die National Security Agency (NSA) ist der technische Auslandsgeheimdienst der USA.

Hauptaufgabengebiet der NSA liegt in der Überwachung und Entschlüsselung elektronischer Kommunikation (sog. SIGINT, Signals Intelligence). Sie ist Hauptakteur im Echelon-System, welches sämtliche elektronische Kommunikation überwacht.

Sie gilt als größter und "geheimster" Geheimdienst der Welt. Da bis in die 80er hinein ihre Existenz offiziell geleugnet wurde, erhielt sie im Volksmund auch den Namen "No Such Agency".

Wie in vielen anderen Bereichen des militärisch-idustriellen Komplexes auch, hat die NSA einige Bereiche an, z.T. von Mitarbeitern gegründete, privatwirtschaftliche Unternehmen ausgelagert, wodurch sie sich der staatlichen Kontrolle weiter entziehen.

EinrichtungenBearbeiten

Hauptquartier der NSA liegt auf dem Gelände von Fort George G. Meade südlich von Baltimor, Maryland (USA). Der Komplex wird inoffiziell auch als „SIGINT City“ oder „Crypto City“ bekannt. Die NSA hat hier mehr als 20000 Mitarbeiter,

Er umfasst ein Gelände von 18 km² mit Parkplatzen für etwa 5000 Fahrzeuge. Es existiert eine Abfahrt vom Baltimore-Washington-Parkway, welche explizit mit "NSA only" beschildert ist.

VerwicklungenBearbeiten

  • Allgemein: Wirtschaftsspionage zur Unterstützung von US-Konzernen
  • 1967 bis 1973: Project MINARET, Durchsuchung elektrische Kommunikation nach Informationen über auf einer Watchlist vermerkten Personen. Dies betraf 5925 Nicht-US-Amerikaner, 40 Organisationen und 1650 US-Amerikaner, darunter Martin Luther King, Muhammad Ali, Frank Church (späterer Vorsitzender der Church Commission) und einige Prominente Gegner des Vietnam-Krieges.
  • 1967: Die USS Liberty, welche zur elektronischen Überwachung durch die NSA eingesetzt wurde, wird von der israelischen Luftwaffe während des Sechstagekrieges fast versenkt.
  • 1975: Der "Data Encryption Standard" (DES), ein symmetrisches Verschlüsselungsverfahren, wurde von der NSA mitentwickelt. Die Schlüssellänge wurde dabei auf 56 Bits statt 128 Bits gesetzt, was wahrscheinlich dazu diente die Verschlüsselung mit einem Brute-Force-Angriff (welcher eine Rechenleistung erfordert, die damals wahrscheinlich nur die NSA hatte) immer noch brechbar zu halten.
  • 1975: Church Committee untersucht nach Watergate die Arbeit von CIA, NSA und FBI. Vorsitzender Frank Church wurde zuvor von der NSA überwacht.
  • 1994: Weitergabe von Abhördaten des deutschen Windradherstellers Enercon an die US-amerikanische Konkurrenzfirma Kenetech Windpower Inc., welche Enercon-Technik patentieren ließ.
  • 2003: Festnahme von Khalid Scheich Mohammed mittels Handy-Ortungen.
  • 2004: John Perkins (Bekenntnisse eines Economic Hit Man) behauptet, im Auftrag der NSA Entwicklungsländer zur Aufnahme von Entwicklungshilfe-Krediten veranlasst zu haben, um diese in eine Schuldknechtschaft zu treiben. Kritiker bezweifeln dies, mit Verweis darauf, dass die beschriebenen Aufgaben eher in den Zuständigkeitsbereich der CIA fallen.
  • 2006: Room 641A, es wird aufgedeckt das die NSA seit 2003 in einem Gebäude von AT&T in San Francisco sämtlichen Internetverkehr abgefangen und ausgewertet hat.
  • 2013: Der Whistleblower Edward Snowden, ehemaliger Mitarbeiter von Booz Allen Hamilton, veröffentlicht Informationen über NSA-Überwachungsprogramme wie PRISM, Boundless Informant und das britische Programm des GCHQ Tempora.
    • XKeyScore - Datenanalyse und Echtzeit-Überwachung
    • FAIRVIEW - Zugriff auf ausländische Datenbestände durch Zusammenarbeit von US-Amerikanischen und ausländischen Unternehmen
    • Genie - Unterhaltung eines Botnet
    • Bullrun - Programm zum Brechen von Verschlüsselungen
    • CO-TRAVELER Analytics - Bewegungsprofile von mehreren hundertmillionen Mobiltelefonen.[1]

LiteraturBearbeiten

  • James Bamford:
    • The Puzzle Palace: A Report on America's Most Secret Agency., 1982
    • The Puzzle Palace: Inside the National Security Agency, America's Most Secret Intelligence Organization, 2001
    • Body of Secrets: Anatomy of the Ultra-Secret National Security Agency, 2002
    • A Pretext for War: 9/11, Iraq, and the Abuse of America's Intelligence Agencies, 2005
    • The Shadow Factory: The Ultra-Secret NSA from 9/11 to the Eavesdropping on America, 2008

ThemenkomplexBearbeiten


Geheimdienst | Geheimpolizei | Nachrichtendienst


HUMINT | SIGINT | Kryptologie | Steganographie


Five Eyes (UKUSA): NSA (USA), GCHQ (UK), DSD (Australien), CSEC (Kanada), GCSB (Neuseeland)
Programme: Echelon, PRISM, Tempora


USA: CIA | NSA | NRO | FBI | OSS (ehemalig)

CIA: Demagnetize, Gladio, ARTICHOKE, BLUEBIRD, MK Ultra (Tod von Frank Olson), MKSEARCH, MONARCH (umstritten), MKNAOMI, Mockingbird, Radio Free Europe, Kongresses für kulturelle Freiheit, Operation Gold, Ajax, PBSUCCESS, Schweinebuchtinvasion, Mongoose, Phoenix, Nanda Devi, Watergate, CHAOS, Cyclone, Sibirische Pipeline Sabotage, Iran-Contra-Affäre, Drogenhandel, Merlin, CIA-Geheimgefängnisse
NSA: Echelon, PRISM, USS Liberty
FBI: J. Edgar Hoover, McCarthy-Ära, COINTELPRO, Deep Throat(Watergate),
Ermittlungen: John F. Kennedy-Attentat, Attentat auf Robert F. Kennedy, UNA-Bomber, Pan American Flug 103, TWA Flug 800, USS Cole, Anthrax-Briefe

UK: MI5/Security Service | MI6/Secret Intelligence Service | GCHQ


Deutschland: BND | Verfassungsschutz | MAD | Organisation Gehlen (ehemalig) | Abteilung Fremde Heere (ehemalig) | Marinenachrichtendienst (ehemalig) | Abteilung III b (ehemalig) | Gestapo (ehemalig)

BND: Plutonium-Affäre, Curveball, Rohde & Schwarz SIT
Verfassungsschutz: Celler Loch, NSU (umstritten), V-Männer (Peter Urbach)

DDR: MfS/Stasi

MfS: Guillaume-Affäre, Romeo-Agenten, Gabriele Gast, Rainer Rupp, Infiltration des BStU (umstritten), Rohde & Schwarz SIT

Schweiz: LWND | MND | NDB (Onyx)


Russland/Sowjetunion: FSB | GRU | KGB (ehemalig) | Ochrana (ehemalig)


Israel: Mossad | Aman (Lawon-Affäre)


weitere: DGSE (Frankreich) | ISI (Pakistan) | OSA (Scientology) | JITEM (Türkei, existenz unbestätigt)

ISI: Operation Cyclone
OSA: Operation Snow White

Kategorien: Nachrichtendienst | Geheimdienst | Geheimdienstoperation | Geheimpolizei

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki