FANDOM


PKK

Die Partiya Karkerên Kurdistan (dt. Arbeiterpartei Kurdistans, PKK) ist eine kurdische, sozialistische Untergrundorganisation, welche für sich in Anspruch nimmt durch Waffengewalt, Terrorismus als auch mit politischen Mitteln die Rechte der Kurden zu verteidigen.

Sie kämpft mit Waffengewalt für politische Autonomie kurdisch besiedelter Gebiete in der Türkei. Hierfür verübte sie u.a. auch außerhalb der Türkei Brandanschläge gegen türkische Einrichtungen, etwa gegen türkische Gaststätten, bei denen es auch zu zivilen Todesopfern kam. Seit dem Jahr 2000 wurden diese terroristischen Aktivitäten in Deutschland aber deutlich eingeschränkt.

Ziel der PKK ist je nach Lesart die Gründung eines unabhängigen kurdischen Staates oder eine Autonomie innerhalb der Türkei. Die Organisation und ihre Nachfolger werden unter anderen von der Türkei, der EU und den USA als terroristische Vereinigung eingestuft. Seit dem 30. Mai 2008 ist die PKK auf der Drogenhandels-Liste des Foreign Narcotics Kingpin Designation Act in den USA.



siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki