FANDOM


"Problem-Reaktion-Lösung" ist eine angebliche Methode mit der die "globale Elite" die Gesellschaft steuert.

Hierbei wird zunächst ein Problem geschaffen bzw. erfunden, worauf hin eine emotionale Reaktion (Paralysierung, PTBS) und scheinbare Diskussion zur Lösung erfolgt. Am Schluss wird die von der Elite festgelegte Lösung akzeptiert und durchgesetzt.

Kritiker dieses Schemas wenden ein, dass es vollkommen ungeeignet ist ein natürliches Problem von einem künstlichen zu unterscheiden. Auf beide Arten von Problemen würde eine Reaktion und eine Lösung folgen. Das Schema arbeite zudem bereits mit der Prämisse das eine Elite alle drei Bereiche kontrollieren könnte(Verschwörungsglaube), weshalb es ein Zirkelschluss wäre von dem Schema auf die Existenz einer solchen "globalen Elite" zu schließen.

Reale und angebliche BeispieleBearbeiten

VerschwörungstheorienBearbeiten

Einige, ganz spitzfindige Kritiker merken sogar an, dass dies das selbe Schema ist, nach dem auch erfundene Verschwörungstheorien funktionieren würden: Ein Verbreiter erfindet eine Verschwörungtheorie (Problem), daraufhin setzt bei den Empfängern das Denken ein, wie man dieser Verschwörung begegnen soll (Reaktion), worauf hin die von dem ursprünglichen Verbreiter angebotenen Lösungsansätze angenommen werden, dies könnte etwa sein, das Wissen um die Verschwörung weiter zu verbreiten oder dem ursprünglichen Verbreiter mit Spenden beim Verbreiten dieses Wissen zu helfen (wobei natürlich die Veruntreuung der Spendengelder durch den Verbreiter nicht ausgeschlossen werden kann).

siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki