FANDOM


Raytheon Company ist ein US-amerikanischer Rüstungs- und Elektronikkonzern mit Sitz in Waltham, Massachusetts. Das Unternehmen fusionierte 1997 mit Hughes Aircraft, das nach seinem Gründer Howard Hughes benannt war.

Der Konzern wird zum heutigen militärisch-industriellen Komplex gezählt. Er stellt Raketen- und Antiraketen-Systeme, sowie Radarsysteme her. Raytheon hat auch die ersten Mikrowellenherde entwickelt.

Active Denial SystemBearbeiten

Raytheon entwickelt auch das Active Denial System, eine nicht-tödliche Mikrowellenwaffe.

Das System arbeitet mit einer Antenne welche elektromagnetische Wellen mit einer Frequenz 95 Gigahertz auf etwa 500 m Parallel aussendet. Diese führen, vergleichbar mit einem Mikrowellenherd, zu einer starken Erwärmung der Haut, wobei die Eindringtiefe der Wellen nur 0,4 mm betragen soll. Mit der Erwärmung der Haut ist für den Getroffenen ein starkes Schmerzgefühl verbunden, was ihn Kampfunfähig macht.

ADS ließe sich etwa gegen Demonstranten als Alternative zu Wasserwerfern einsetzten.

Das System ist wird von Außenstehenden oft starkt kritisiert, es ließe sich beispielsweise nicht unter Einsatzbedingungen die Strahlen-Dosis festlege die ein Mensch durch das Gerät erhalten würde, da diese durch Umgebungseigenschaften wie etwa reflektierende Böden oder allein schon verschwitzte Kleidung beeinflusst werden könnte. Eine zu starke Bestrahlung könnte wiederum schwere Verbrennungen oder Blindheit zufolge haben. Auch wird kritisiert das sich das System zur weißen Folter missbrauchen ließe.

siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki