FANDOM


Als Schwarzer Adel (ital. aristocrazìa nera) werden italienische, insbesondere römische, Adelsfamilien bezeichnet, die ihren Adelstand vom Papst erhalten haben, selbst Päpste gestellt haben bzw. von einem Papst abstammen.

Der weiße Adel hingegen wurde durch Fürsten und Könige gestellt.

Manche Verschwörungstheoretiker vermuten das der "schwarze Adel" bis heute die mächtigsten Familien stelle und daran arbeite weltweit die Macht zu übernehmen. Einige Verschwörungstheoretiker sehen hinter dem Schwarzen Adel dabei eine jüdische/kazarische Verschwörung. Häufig scheint der Begriff sich auch generell auf die Überbleibsel des europäischen Adels zu beziehen.


Angehörige des Schwarzen AdelsBearbeiten

Familien

Gaetani      Johannes von Gaeta         -> Gelasius II.     (1118 bis 1119) 
Conti        Lotario dei Conti di Segni -> Innozenz III.    (1198 bis 1216)
Conti        Ugolino dei Conti di Segni -> Gregor IX.       (1227 bis 1241)
Conti        Rinaldo Conti              -> Alexander IV.    (1254 bis 1261)
Orsini       Giovanni Gaetano Orsini    -> Nikolaus III.    (1277 bis 1280)
Gaetani      Benedetto Caetani          -> Bonifatius VIII. (1294 bis 1303)
Colonna      Oddo di Colonna            -> Martin V.        (1417 bis 1431)
Piccolomini  Enea Silvio de' Piccolomini-> Pius II.         (1458 bis 1464)
Piccolomini  Francesco Todeschini P.    -> Pius III.        (1503)
Medici       Giulio de' Medici          -> Clemens VII.     (1523 bis 1534)
Farnese      Alessandro Farnese         -> Paul III.        (1534 bis 1549)
Borghese     Camillo Borghese           -> Paul V.          (1605 bis 1621)
Pamphilj     Giovanni Battista Pamphilj -> Innonzenz X.     (1644 bis 1655)
Conti        Michelangelo dei Conti     -> Innozenz XIII.   (1721 bis 1724)

Agnelli      erhielt 1861 von Pius IX. den Grafentitel
Pallavicini  Fürstin Nini Pallavicini (Jg. 1917) gilt als "schwarze Königin" von Rom)
Ruspoli
Frangipane 


(siehe auch Ghibellinen und Guelfen)

VerschwörungstheorienBearbeiten

In Verschwörungstheorien wird der Schwarze Adel meist als die mächtigsten Adelfamilien Europas bezeichnet.

Der Begriff "Schwarzer Adel" wird dabei oft von der Verwendung unsauberer Methoden hergeleitet, zum Teil auch vom betreiben von Schwarzer Magie und Satanismus.

Im deutschsprachigen Raum, werden Verschwörungstheorien um den Schwarzen Adel besonders durch Jan van Helsing vertreten. Ihre Besitzungen sollen laut ihm die der Rockefellers um ein vielfaches übersteigen.

Laut van Helsing gehören die Familie Grosvenor und die "Guelphs", aus der Königin Victoria entstammte, zum Schwarzen Adel. Letztere muss aus einem groben Verständnisfehler von van Helsing entstanden sein, denn die Guelfen stellten keine Familie dar, sondern eine Partei von italienischen Adligen die mehr oder weniger den Papst gegen den Kaiser des Heiligen Römischen Reiches unterstütze (Ghibellinen und Guelfen). Dieser wurde von den Staufern gestellt, deren stärkste Opposition die Welfen waren. Von der Bezeichnung Welfen leitete man nun die Eigenbezeichnung der Opposition des italienischen Adels, "Guelfen", ab.

Eine verwandschaftliche Beziehung von den Welfen zu den Guelfen bestand allerdings nicht. Aus den Welfen wiederum stammt das Haus von Hannover, aus dem wieder Königin Victoria stammte. Ab 1917 hieß dieses Haus Windsor, um sich vom Kriegsgegner Deutschland zu distanzieren.

Der Schwarze Adel aus Venedig soll laut van Helsing heute angeblich eng mit dem "Marshall Fund", dem "Club of Rome". Sie sollen hinter fast allen falschen Pro-Umwelt-Bewegungen stecken, da sie sich selbst großteils von Pachteinahmen finanzieren und deshalb die Industrialisierung als schädlich empfinden. Ihre Gelder, die auch aus dem internationalen Drogenhandel stammen, sollen großteils auf Schweizer Banken liegen.

siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki