FANDOM


Svali (vermutlich ein Pseudonym) gibt an als Programmiererin und Trainerin bei den Illuminatenkult gewirkt zu haben. Sie bahauptet, dass sie nachdem dem sie es geschafft hatte mit ihrer Familie aus dem Kult auszubrechen  sich bei einer Online-Überlebensgruppe die Opfern von Ritualmißbrauch und Kult-Programmierung helfen will betätigt zu haben.

Svalis Illuminaten-ThesenBearbeiten

Die Illuminaten sind erst seit einigen hundert Jahren unter diesem Namen bekannt, ebenso wie ihre Philosophie: der Illuminismus. Ihre Ursprünge sollen aber weit älter sein, und bis auf die antiken Mysterienkulte, das antike Ägypten, Babylon und Mesopotamien zurückreichen. Esoterische und zum Großteil geheime Gruppen übernahmen immer wieder die Philosophie und praktizierten sie weiter, jenseits vom Originalkult. (Vermutlich der Grund, warum heute eine genaue Zurückverfolgung nicht möglich ist).

Die Tempelritter, der Rosenkreuzer, Baphometisten und Druidenkulte waren die Vorläufer des modernen Illuminismus. Die illuministischen Führer waren in dieser Zeit immer darauf gedacht möglichst nutzbare Praktiken aus bestehenden und vergangenen Religionen zu erhalten und in den Illuminismus einzugliedern.

Der heutige Illuminismus basiert auf einer Form des Materialismus, die sich vor allem dem Geldwesen zugewandt hat, er ist aber keineswegs nur eine Philosophie der Reichen, sondern wird in allen sozialen Schichten gepredigt.

Der Ursprung des modernen Illuminismus liegt in der Deutschen-Linie der Rosenkreuzer, diese breitete sich nach England aus und kam dann mit den Siedlern nach Amerika.

OrganisationBearbeiten

Die Organisation teilt sich heute in 3 Linien:

  • Die Deutsche Linie, die die anderen Linien kontrolliert
  • Die Britische Linie, die für Finanzen zuständig ist
  • Die Französisch/Russische Linie

Jede Linie ist heute in jedem Land vertreten.

USABearbeiten

In jeder ausreichend großen Stadt der USA lassen sich auch Gruppen des Illuminatenkults finden. Ursprünglich landeten die Illuminaten in Pittsburgh, Pa., von wo aus sie sich in die gesamte USA ausbreiteten.

Es gibt heute 18 größe Machtzentren in den USA, darunter:

  • Washington D.C. und die umliegenden Gebiete
  • Albany, New York
  • Pittsburgh, Pa
  • das "goldene Dreieck" der Winston Salem, Raleigh, NC Gebiete
  • Minneapolis, Minn.
  • Ann Arbor, Mich.
  • Wichita, Kan.
  • Phoenix, Az.
  • Portland, Or.
  • Flagstaff, Az.
  • Seattle, Wash.
  • Houston, TX
  • Los Angeles, CA. und umliegende Gebiete
  • Atlanta, Ga.
  • New Orleans, La., Springfield, Miss.

Es dürfte allerdings sicher sein, dass die Illuminaten nicht nur auf ihre Machtzentren begrenzt sind.

HierachieBearbeiten

Die Positionen bei den Illuminaten sind heute stark Generationalisiert, das heißt man steigt nur äußerst selten zu ihnen auf, sondern wird in sie hineingeboren.

Die USA wurden von den Illuminaten in 7 Regionen eingeteilt die folgendermaßen organisiert sind:

Hierarchisches LevelBearbeiten

(Regional-)Rat aus 13 MitgliedernBearbeiten

In diesem Rat übernehmen 3 Mitglieder die Rolle des Vorstands als Rat der Ältesten, die Regionalräte unterstützen einander in Fragen von Finanz-, Personal-, Unterrichtszwecken usw.

Lokalrat aus 13 MitgliedernBearbeiten

Die Lokalräte sind ähnlich organisiert wie der Regionalrat, es gibt wieder einen Vorstand von 3 Mitgliedern. Der Anführer des Rates sitzt wiederum im Regionalrat

Eine mögliche Organisation des Lokalrat kann so aussehen:

  • Kopf des lokalen Rates (berichtet dem regionalen Rat)
  • zwei Vermittler (melden alle Aktivitäten unter Führung von ihm)
  • vier Verwalter (überwachen Finanzen, verwalten, arrangieren Gruppenaktivitäten)
  • sechs Haupttrainer (über Trainern in lokalen Gruppen, trainieren andere Trainer)
6 VermittlerBearbeiten

Die 6 Vermittler agieren als Verbindungsmänner zu den lokalen Gruppenführern. Sie übernehmen auch eine Kontrollfunktion indem sie die lokalen Gruppentreffen überwachen.

Anarchisches Level (Gruppen Level)Bearbeiten

Die Anzahl der Lokalen "Schwesterngruppen" ist unterschiedlich, in einer Großstadt könnte sie zwischen 10 und 27 liegen.

Innerhalb der Gruppen gibt es wiederum zahlreiche Berufe die ausgeübt werden

BerufeBearbeiten

Spezialisierung ist ein Hauptmerkmal von guter Geheimhaltung, denn durch wird gewährleistet, dass nie jemand einen größeren Teil des ganzen sieht. (Ein weiterer sehr wichtiger Teil ist die Programmierung, auf die noch später eingegangen wird)

Die Mitglieder werden einer Intensiven Programmierung und Ausbildung unterzogen, so das sichergestellt ist das schon instinktiv "richtig" Handeln. Einige Berufe sind: Hohepriester/Hohepriesterin:Dieses Amt führt die Gruppen an, es wechselt alle 3 Jahre nach dem Rotationsprinzip um möglichst vielen eine Machtposition (und den damit verbundenen Machtrausch) zu sichern.

Spitzel: Werden zur Informationsbeschaffung ausgebildet, hierbei werden Fähigkeiten des Erinnerungsvermögens geschult, so das sie unter Hypnose große Datenmengen preisgeben können.

Züchter: Da ein großer Geheimkult nicht per Werbung neue Mitglieder erhalten kann werden diese gezielt in den Kult hineingeboren. Züchter übernehmen hierbei die Aufgabe des Kinderkriegens. Ihre Hochzeiten werden arrangiert und ihre Kinder werden von ihnen als angebliche Opfer preisgegeben. Die Kindern landen dann meist in einer Adoptivfamilie innerhalb des Kultes.

Prostituierte: Werden von klein auf für sexuelle Handlungen ausgebildet. Sie werden eingesetzt um einerseits Geld für den Kult zu beschaffen und andererseits als Belohnung für gute Leistungen im Kult zu fungieren. Kinderprostitution wird auch eingesetzt um Politische Machthaber erpressbar zu machen. Die Bezahlung für diese Arbeiten fließt meist den Eltern zu.

Medienpersonal: Ihnen wird eine Ausbildung in Ausdrucksweise und Journalismus zu Teil, damit sie öffentlich die Aktionen verschleiern und den Kult leugnen können.

Helfer Bei Ritualen

Reiniger: Räumen nach Ritualen auf und reinigen den Ort peinlich genau
Vorbereiter: Bereichten Rituale vor
Vorleser: Werden im Vortragen von Texten der lokalen Gruppe oder der Illuminaten geschult, nehmen so also eine wichtige Rolle ein.
Schnitter: Wurden für Opferhandlungen trainiert
Sänger: Sorgen für klangliche Begleitung

Trainer: Sorgen für die Ausbildung der Gruppenmitglieder, überwachen die Gruppe und leiten Informationen über die Mitglieder nach oben weiter.

Bestrafer: Führen Strafen/Disziplinierungsmaßnahmen durch.

Spürhunde: Sind darauf geschult Abtrünnige zu erkennen und Flüchtige aufzuspüren.

Lehrer: Unterrichtet die Schüler des Kultes in der Kultphilosophie

Kinderbetreuer: Betreuen Kinder, während Abwesenheit der Eltern (z.B. bei einem Ritual). Ab dem 2. Lebensjahr werden Kinder in die Rituale miteingebunden wobei ebenfalls Betreuung nötig ist

Kurier: Sind auf Schmuggel spezialisiert und die damit auftretenden Probleme.

kommandierende Offiziere: Sind für Militärische Schulungen zuständig, bilden militärische und paramilitärische Gruppen

Verhaltenswissenschaftler: Führen Forschungen für Kontroll-/Programmierungs-Methoden des Kultes durch

Es gibt zahlreiche weitere Berufe.

GeldquellenBearbeiten

Große Teile der Finanzmittel beziehen die Illuminaten aus organisierter Kriminalität, aber zum Teil benutzten sie auch legale Geldquellen.

(Einige andere Verschwörungstheoretiker glauben, dass die Illuminaten gezielte Illegalisierungen vornehmen können um a) den Preis zu erhöhen und b) ein Monopol zu haben)

Das Prinzip beim Geldverdienen ist hierbei häufig das Gleiche: Eine obere Schicht gibt Geld über verschiedene Pufferschichten nach unten durch, dieses Geld wird unten wiederum zum Geld vermehren genutzt. Mit Abzug von Lohn wandert das vermehrte Geld dann wieder zum Geldgeber, der aufgrund der Pufferschichten so gut wie nie ausfindig gemacht werden kann.

Hier eine Liste der Geldquellen:

In Kooperation mit der Mafia und Kolumbianischen Drogenbossen, werden untere Mitglieder der Lokalgruppen als bezahlte Schmuggler eingesetzt.

  • Pornographie

Darsteller werden meist vom Kindsalter an aus den lokalen Gruppen genommen und speziell ausgebildet. Es wird insbesondere im Bereich der illegalen Pornographie produziert und verkauft.

  • Waffenschmuggel

Speziell für den Waffenschmuggel ausgebildete Schmuggler, welche insbesondere auf Loyalität bis in den Tod gedrillt sind.

  • Erwerb von Militärcodes

Über ein geschicktes Netzwerk von Agenten erhalten die Illuminaten Zugang zu Militärcodes, welche ihnen einen Zugang zu geheimen Daten weltweit verschafft. Mit diesen Daten ist es dann wiederum einfach Geld zu verdienen.

  • Attentäter

Für eigene wie auch für Auftrags Anschläge unterhalten die Illuminaten ein Heer von Attentätern, welche nach belieben mit falschen Identitäten ausgestattet werden können. Sollte ein Attentäter unbequem werden so wird dieser ebenfalls getötet (vgl. Kennedy Attentat), häufig reicht es aber auch einfach aus ihn als verrückten Einzelltäter darzustellen.

  • Söldner/Militärtrainer

Das Wachstum von Paramilitärischen Gruppen, sowie der zunehmende Einsatz von Privaten Schutztruppen (eigentlich privaten Söldnerheeren, vgl. Irak-Krieg) ist eine Einnahmequelle der Illuminaten. Die Illuminaten stellen Militärtrainer bereit für die sie bezahl werden, diese Militärtrainer bauen durch strikten Drill eine Beziehung zu der ihm zugewiesen Gruppe auf. Die Gruppe ist ihm also Loyal und somit direkt dem Befehl der Illuminaten unterstellt.

  • Banking

Der Ursprung des Reichtums der Illuminaten liegt in Bankgeschäften, hier finden sich hochrangige Mitglieder der Illuminaten. Das Finanzzentrum der Illuminaten soll in Belgien liegen. Bekannte Banker der Illuminaten sind die: Rothschild, Vanderbild, Rockefeller, Carnegi und die Mellon.

Plan zur WeltherrschaftBearbeiten

Das Endziel der Illuminatenagenda besteht in der Herrschaft über die Welt, wobei Svali allerdings verdeutlich das die Umsetzbarkeit dieser Agenda bisher noch Glaube der Illuminaten ist. Hierfür erhalten viele Mitglieder eine militärische Ausbildung sowie eine Ausbildung in der Kontrollierung der Massen.

Auch die Infiltration von Militärischen Anlagen ist ein wichtiger Teil der Vorbreitung auf die letzten Tag vor der Machtergreifung.

Bisher soll schon 1% der US-Bevölkerung unter Kontrolle der Illuminaten stehen und Medien, Banksystem, Erziehungswesen, lokale wie föderale Regierungen, Wissenschaft und Kirchen infiltrieren. Dabei sollen die Illuminaten stark auf ihre positive Wahrnehmung bedacht sein.

Eingeleitet wird der letztendliche Plan, etwa im 21. Jh. , durch einen enormen Finanzkollaps, welcher, nach glauben der Illuminaten zu einer globalen Panik führen wird. Infolge dieser Panik wird es zu einer weitgehenden Anarchie kommen, in der die Illuminaten durch militärisches und propagandistisches Taktieren die Herrschaft über immer mehr Regionen erlangen werden.

Zur Stabilisierung der Wirtschaftlichen Lage werden die Banker der Illuminaten nun einschreiten um "großzügig" ein neues Wirtschaftssystem einzuführen, welches den gesamten Globus umspannt und so die "Eine Welt-Ordnung" schafft.

PhilosophieBearbeiten

Die Illuminaten sehen sich als geborene Führer der Welt. Alle anderen Regierungen sind aus ihrer Sicht über kurz oder lang verdammt unterzugehen. Sie wollen die Welt in Chaos stürzen um so eine Ordnung nach ihren Wünschen zu schaffen.

siehe auchBearbeiten

QuelleBearbeiten

  • "Die Illuminaten - Wie der Kult Menschen programmiert" von Svali

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki