FANDOM


The Black Omen (T.B.O.) ist eine angebliche teufelsanbetierische Sekte in Deutschland, die in den 1990ern unter Sektenbeauftragten bekannt wurde. Ursprünglich geht die Geschichte auf die damals 14-jährige Ramona K. zurück, die 1992 berichtete angeblich in die Fänge dieser Sekte geraten zu sein.

GeschichteBearbeiten

Ursprünglich waren zwei Briefe von einem Thomas B. Ohlsen an die Freundin von Ramona gelangt, welche diese Aufforderten die Freundschaft mit Ramona zu beenden bzw. sie im Beenden der Freundschaft bestätigte. Später schrieb Ramona einen Abschiedbrief in dem sie von dem Cult T.B.O. berichtete.

Nach dem in der Schule das Thema Okkultismus behandelt wurde, wandte sich eine Freundin von Ramona an die Religionslehrerin und berichtete ihr von dem Kult. Die Lehrerin setzte sich daraufhin mit dem Klassenlehrer in Kontakt und beide Kontaktierten den Sektenexperten Wilhelm Knackstedt, welcher dazu riet, das Ramona in einem Heft alles was sie über den Kult wisse aufschreiben soll. Dies tut Ramona, woraus ihr sogenanntes Tagebuch entsteht.

In einem vierten Brief wird Ramona dann aufgefordert in den Kult zurückzukehren.

QuellenlageBearbeiten

Die Geschichte um T.B.O. stützt sich so nur auf zwei Dinge, die mündlichen und schriftlichen Aussagen von Ramona und die 3 Briefe von Thomas B. Ohlsen bzw. T.B.O..

Seit 1992 hat sich kein weiterer Aussteiger gefunden, der vom T.B.O. berichtete.

KritikBearbeiten

Ein Schriftvergleich der drei Briefe mit Ramonas Briefen zeigt, dass die Briefe offenbar von Ramona verfasst wurden, vermutlich um ihre Freundinnen näher an sich zu binden. Nachdem aber Ramona durch ihre Lehrer unter Druck geriet, musste sie die Geschichte weiter ausbauen, damit ihre anfängliche Lüge nicht aufgedeckt wurde. Hierbei verstrickte sie sich aber in Fehler und Widersprüche verstrickte. Beispielsweise bezeichnete sie in ihrem Tagebuch ein Hexagramm als Pentagramm oder gab an das sie Jahre im Cult gewesen sei, aber nicht bevor sie 13 wurde.

siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki