FANDOM


Verschwörungsglaube bezeichnet die allgemeine, unkonkrete Annahme der Verschwörung, durch eine mehr oder weniger fest umrissene Gruppe. Der Begriff wird meist von Kritikern sogenannter Verschwörungstheorien verwendet um eine genauere Unterscheidung zwischen einem allgemeinen Verschwörungsglauben, einer direkten Zuweisung eines Ereignisses in einer Verschwörungslegende und einer konkret ausformulierten Verschwörungstheorie zu ermöglichen.

Der Verschwörungsglaube stellt meist die Prämisse für spätere Verschwörungslegenden und -Theorien dar, kann aber auch unabhängig von diesen Existieren.

Verschwörungstheorien, sind fast nie Theorien im eigentlichen Sinn (Wikipedia: Eine Theorie ist ein System von Aussagen, das dazu dient, Ausschnitte der Realität zu beschreiben beziehungsweise zu erklären und Prognosen über die Zukunft zu erstellen.), da sie fast nie konkrete Aussagen über Personen oder Handlungen machen, sondern nur einen difusen Glauben an dunkle Mächte oder Machenschaften bedienen.

Friedrich Klehr: ===Theorie oder Glaube? ===

Ernstgemeinte Verschwörungstheorie ist also eigentlich Verschwörungsglaube. Eine Theorie ist widerlegbar, ein Glaube nicht. Das liegt daran, daß die wesentliche Grundlage des Glaubens nicht in Tatsachenbehauptungen besteht, sondern in Gefühlen, Einstellungen und Ahnungen. Deswegen ist es auch nicht wirklich der Sache angemessen, wenn der Konspirationismus als „Verschwörungsideologie“ bezeichnet wird. Verschwörungstheorie ist keine eigenständige Ideologie im Sinne eines kompletten Weltbildes. Sie ist ein Instrument zur Stützung von Ideologien. Sie will keine feststehenden, konkreten Inhalte vermitteln, sondern eine Grundhaltung: die des prinzipiellen Verdachts gegen das Sichtbare und des permanenten Verweisens auf das Unsichtbare. Diese paranoide Grundhaltung lässt sich in jedem ideologischen Kontext instrumentalisieren. Deshalb dienen Verschwörungstheorien sowohl rechtsextremen als auch linksextremen und religiös-fundamentalistischen Ideologen zur Untermauerung ihrer Weltanschauung. Immer wenn die sichtbare Realität die Ideologie in Frage zu stellen droht, können Verschwörungstheorien zur Anwendung kommen, um die unheimliche Realität zum bloßen Schein zu erklären und auf die dahinterliegende, „tiefere“ Wirklichkeit zu verweisen. Wie diese konkret aussieht, bleibt den jeweiligen ideologischen Vorlieben überlassen. Gerade weil sie nicht an konkrete Inhalte gebunden sind, sind Verschwörungstheorien ein ideales Instrument zur Querfrontbildung, da sie Menschen mit ganz unterschiedlichen weltanschaulichen Horizonten gleichermaßen anzusprechen vermögen.

http://www.antifaschismus2.de/verschwoerungstheorien/ueber-verschwoerungsideologien/245-was-ist-eine-verschwoerungstheorie-und-was-nicht

Vergleich zum GottesglaubenBearbeiten

Häufig ist festzustellen das insbesondere in streng Gottesgläubigen Milieus auch ein Verschwörungsglaube zu finden ist. Die angenommene Verschwörung bildet hierbei meist den Mittler zwischen einem bösen Antigott (Satan bzw. Teufel) und der Welt und fungiert hierbei meist als Erklärung dafür, das trotz des Einflusses des allmächtigen guten Gottes Leid in der Welt existiert. (Theodizee-Problem) Prominentestes Beispiel für einen solche Verschwörungsglaube, stellt der frühneuzeitliche Glaube an die Existenz einer Hexenverschwörung dar.

Manchmal wird moderner Verschwörungsglauben auch als eine scheinbar wissenschaftliche (und deshalb auch für Atheisten zugängliche) Form des Gottesglaubens interpretiert. An die Stelle einer allmächtigen strengen Vater-Figur im Gottesglauben trete eine allmächtige böse Verschwörung die in ihren außmaßen ebenso unbegreiflich ist. Die Ursache für ein Bedürfnis zum Verschwörungsglaube liegt in diesem Fall vermutlich in einer Weltanschauung, welche nicht in der Lage ist das Leid in der Welt zu erklären, z.B. in der Annahme das der Mensch von Natur aus "gut" sei oder in der Annahme das bei Gegenseitiger Konkurrenz sich stetz das beste durchsetzen würde (Wirtschafts-Liberalismus).

WeblinksBearbeiten

  1. http://zettelsraum.blogspot.co.at/2006/08/verschwrungstheorien-1-unsichere.html
  2. http://zettelsraum.blogspot.co.at/2006/08/verschwrungstheorien-2-systematischer.html
  3. http://zettelsraum.blogspot.co.at/2006/09/verschwrungstheorien-3-die-meister-des.html
  4. http://zettelsraum.blogspot.co.at/2006/09/verschwrungstheorien-4-aus-der-skepsis.html
  5. http://zettelsraum.blogspot.co.at/2006/09/verschwrungstheorien-5-die-groe.html
  6. [http://zettelsraum.blogspot.co.at/2006/09/verschwrungstheorien-6-spiegel-leser.html http://zettelsraum.blogspot.co.at/2006/09/verschwrungstheorien-6-spiegel-leser.html

]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki