FANDOM


Wolfgang Eggert (*1962) ist ein deutscher Verschwörungstheoretiker der insbesondere über den politischen Einfluss einer angeblichen jüdisch-messianistischen Endzeit-Sekte schreibt, welche durch die Verwirklichung der biblischen Prophetie die Ankunft des Messias beschwören will.

Wegen seiner Fixierung auf eine messianisch-jüdische Weltverschwörung wird ihm u.a. auch die Verbreitung antisemitischer Propaganda vorgeworfen.[1][2][3]

ThesenBearbeiten

Zur Verwirklichung der Prophetie hätte die jüdische Sekte Ereignisse wie das Attentat von Sarajevo, den ersten Weltkrieg, die Niederlage Deutschlands (Dolchstoßlegende), die nationalsozialistische Machtergreifung, den zweiten Weltkrieg, den Holocaust, die Gründung Israels und die islamische Revolution provoziert. In Zukunft würde diese Sekte einen großen Krieg im Nahen Osten anstreben, dem Israel zum Opfer fallen soll.

Als Hauptgruppe der jüdischen Endzeit-Sekte macht Eggert Kabbalisten, die Chabad und die Chassidim im allgemeinen aus, desweiteren gäbe es in anderen Religionen unterstützende Gruppen, wie etwa die (schottische) Hochgrad-Freimaurerei (zu der Eggert fälschlich auch die Skull & Bones zählt) im Christentum oder die Sufis und Anhänger des Imam Mahdi im Islam.

Desweiteren sei die Sekte über die Puritaner seit der Zeit von Oliver Cromwell mit dem englischem Königshaus verknüpft gewesen und hätte über dieses auch die Gründung der USA mit veranlasst. Anhänger der Sekte würden sich auch in bedeutenden Bankhäusern wie Warburg, Kuhn, Loeb & Co., der Fed und der Weltbank (Paul Wolfowitz) befinden.

In seinem Buch "Die geplanten Seuchen" behauptet er, dass diese jüdische Endzeit-Sekte die Entwicklung und Freisetzung einer ethnischen Biowaffe plane, welche alle Nicht-Juden ausrotten soll.[4]

"Die letzte Vision in dieser erschreckenden Kette ist ein wahrhaft biblisch-apokalyptisches Projekt, das bis in die Gegenwart reicht: Es ist die mögliche Herstellung eines Kunsterregers, der sämtliche Rassen der Welt vernichtet - außer den genetisch 'reinsten' Kern der jüdischen."

Verschwinden von Malaysia-Airlines-Flug 370Bearbeiten

In seinem Buch "Flug MH370: Die Geheimdienstspur"[5] stellt Eggert die Theorie auf[6], daß das vermisste Flugzeug der Malaysia Air aus dem Jahr 2014, möglicherweise vom amerikanischen Geheimdienst entführt worden ist. Demnach soll Isreal Rüstungsgüter, welches es von den USA erhalten hat, an China weiter verkauft haben. Mit diesem Flug sollten die Güter nach China transportiert werden, welches der US-Geheimdienst bzw. das US-Militär per Fernsteuerung des Flugzeugs verhindern wollte. Dabei soll die Aktion missglückt sein und alle Passagiere durch einen Druckabfall in zu großer Flughöhe ums Leben gekommen sein. Die Maschine soll im indischen Ozean auf einem US-Stützpunkt zur Landung gebracht worden sein und dort versteckt gehalten werden.

AntisemitismusvorwurfBearbeiten

Außerhalb der verschwörungstheoretischen und der Neonazi-Szene hat Eggers Werk bislang kaum Rezeption gefunden.

Seine Fixierung auf eine von Juden inszenierte Weltverschwörung erinnert an ähnliche Konstrukte wie sie auch schon früher zur Diskriminierung eingesetzt wurden. Ähnlichkeiten bestehen so z.B. zu den gefälschten s.g. Protokolle der Weisen von Zion.

Die Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung schreibt in einem Text beim Netz-Gegen-Nazis:

"Den Pogromen an den meist im Ghetto, also einem abgetrennten Wohnbezirk, leben müssenden Juden ging immer das Anschwellen der antisemitischen Gerüchte voraus: Das Gerede von der sexuellen Sündhaftigkeit der Juden, vom Ritual- und Kindsmord, den sie angeblich begehen sollten, waren beileibe nicht alles - immer verquickt mit der Vorstellung des angeblichen "jüdischen Wuchers" reichten die Unterstellungen vom Vampirismus über Brunnenvergiftung und Krankheitszauber bis zur Verschwörung zur Geheimherrschaft. Insbesondere letzteres Gerücht kennzeichnet antisemitische Propaganda bis heute: In der Vermutung einer verborgenen Weltherrschaft der Juden mittels Geheimbünden oder im Stereotyp der jüdisch kontrollierten US-Banken in der New Yorker Wall Street [...]." ~ (Hervorhebung durch v-wiki.)

Im Jahre 2012 beschrieb ein Schweizer Gericht in einem Urteil über öffentliche Herabsetzung (Art. 261bis Abs. 4 StGB) von Juden, welches die Verbreitung einiger geschichstrevisionistischer und judenfeindlicher Bücher über das Internet zum Gegenstand hatte, Eggerts Buch, "Im Namen Gottes: Israels Geheimvatikan als Vollstrecker biblischer Prophetie", als "mehrere antisemitische Passagen und Aussagen" enthaltend.[7].

siehe auchBearbeiten

BibliographieBearbeiten

Eggert publiziert im eigenen Chronos Medien Vertrieb

  • Im Namen Gottes - Israels Geheimvatikan als Vollstrecker biblischer Prophetie Bd 1 (August 2001)
  • Im Namen Gottes - Israels Geheimvatikan als Vollstrecker biblischer Prophetie Bd 2 (August 2001)
  • Im Namen Gottes - Israels Geheimvatikan als Vollstrecker biblischer Prophetie Bd 3 (August 2001)
  • Out of the blue. Spuren des Terrors in Amerika (Oktober 2001)
  • Angriff der Falken: Die verschwiegene Rolle von Mossad und CIA bei den Anschlägen vom 11. September (Mai 2002)
  • Die geplanten Seuchen: AIDS, SARS und die militärische Genforschung, Wolfgang Eggert (Herausgeber), Thomas Möller, A Lubensky, J Clayton, E Bousquet, L Horowitz, T. Marshall, M. Lai (August 2003)
  • Erst Manhattan - Dann Berlin: Messianisten-Netzwerke treiben zum Weltenende (April 2005)
  • London - Die Lizenz zum Töten: Die Verstrickung der Geheimdienste in den Terrorismus (September 2005)
  • Flug MH370: Die Geheimdienstspur (Juli 2014)

ReferenzenBearbeiten

  1. http://www.heise.de/tp/artikel/15/15789/1.html
  2. http://www.neues-deutschland.de/artikel/228439.wie-links-ist-paranoia.html
  3. https://www.psiram.com/ge/index.php/Wolfgang_Eggert
  4. http://www.heise.de/tp/artikel/15/15789/1.html
  5. http://www.amazon.de/Flug-MH370-Geheimdienstspur-Wolfgang-Eggert/dp/3897068230
  6. https://www.youtube.com/watch?v=qQxxvdzHO38
  7. http://www.ekr.admin.ch/dienstleistungen/d524/2012-011N.html

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki